Herz-Resonanz Herz-Resonanz

 

Was ist Herz-Resonanz?

"Ich fühle mich gestresst."
"Ich bin unruhig und unkonzentriert."
"Ich bin leicht reizbar."
 
Diese Aussagen zeigen an, dass das Nervensystem aus der Balance geraten ist. In solchen Situationen kann Herz-Resonanz uns unterstützen, wieder in ein körperlich-seelisches Gleichgewicht zu finden. Es handelt sich um eine einfach zu erlernende Methode der Selbstregulierung, in der das physische und emotionale Herz im Mittelpunkt stehen. Sie basiert auf den neuesten Forschungen über den messbaren Zusammenhang zwischen Herz, Emotionen und Gehirn. Indem wir auf die Aktivität des Herzens (genauer gesagt auf die Herzfrequenzvariabilität) einwirken, können wir unsere Physiologie tiefgreifend beeinflussen und in einen Zustand der Balance kommen, der als "Herzkohärenz" bezeichnet wird. Ich bevorzuge den Begriff Herz-Resonanz, da er für mich anschaulicher ist und auf die zwei wesentlichen Übungselemente verweist, um diesen ausgeglichenen Zustand zu erreichen.

Wie sieht die Übungspraxis aus?

Atem: Durch langsames, regelmäßiges Atmen in einem individuell optimalen Rhythmus (ca. 4-7 Atemzüge pro Minute) synchronisieren sich Atem- und Herzrhythmus, sie kommen in Resonanz miteinander. Das vegetative Nervensystem gelangt überprüfbar in Balance.

Die Kraft der Herzensgefühle: Das Muster unseres Herzrhythmus wird ebenfalls in hohem Maße von unseren Gefühlen bestimmt. Messungen haben gezeigt, dass wir kohärent werden, wenn wir Dankbarkeit, Wertschätzung, Mitgefühl, Freude oder Liebe fühlen und mit diesen Qualitäten des Herzens in Resonanz kommen. Die Übungspraxis eröffnet uns Möglichkeiten, solche positiven Zustände aus unserem emotionalen Gedächtnis abzurufen sowie im Hier und Jetzt zu aktivieren, um ihre ausgleichende Kraft zu nutzen.

Auswirkungen von Herz-Resonanz

Die Herz-Resonanz kann eingesetzt werden, um verschiedene Ziele zu erreichen:

  • Reduzieren von Stress, Beheben von stressbedingten Beschwerden
  • mehr emotionale Balance, effektiver Umgang mit stressbeladenen und schmerzlichen Gefühlen
  • bessere Konzentration, mehr Klarheit im Denken
  • bessere Entschlussfähigkeit, Erweiterung der Fähigkeit, Probleme zu lösen
  • mehr Zugang zur Intuition und der Weisheit des Herzens.

Servan-Schreiber sagt in "Die Neue Medizin der Emotionen":
"Das Herz ist, wenn es um Krankheit und Gesundheit geht, wichtiger als das Gehirn. Positiv Denken ist sinnvoll, aber positiv Fühlen vom Herzen her gibt einen enormen Impuls für unsere Gesundheit und unser kreatives Funktionieren."

 

 

Wie lässt sich diese Methode erlernen?

In etwa zwei Monaten können Sie Herz-Resonanz in einer Gruppe oder in 4-6 Einzelsitzungen erlernen und stufenweise in Ihren Alltag integrieren. Mit Hilfe von Biofeedback bekommen Sie eine objektive Rückmeldung, inwieweit Sie in Balance sind. Sie können mit eigenen Augen verfolgen, welche Auswirkungen Ihre Gefühle und Gedanken auf Ihren Herzrhythmus haben, und erfahren, wie Sie mit Hilfe einfacher Übungen Ihre Physiologie positiv beeinflussen können.

Natürlich ist auch hier ein gewisses Training nötig, wie beim Erlernen anderer körperlicher Fähigkeiten, wie Radfahren oder Tango tanzen. Nach ungefähr sechswöchiger Übungszeit von drei mal drei Minuten täglich wird der Körper mit dem Zustand von Herz-Resonanz vertraut. Allmählich werden Sie fähig, die Übungen erfolgreich in stressbeladenen Situationen zu praktizieren.

Wenn Sie Herz-Resonanz im Selbststudium erlernen möchten, führt Sie mein Übungsbuch "Gefühlsregulierung – ein Tor zu innerer Balance" mit einem systematisch aufgebauten Sechs-Wochen-Programm in diese Arbeit ein. (>>> Infos zum Übungsbuch)

Leben aus dem Herzen

Herz-Resonanz hilft Ihnen, die Kraft des Herzens überall anzuwenden: in der Arbeit und Zuhause, beim Sport und beim Musizieren, in Stress- und Konfliktsituationen. Herz-Resonanz zu üben ist ein Geschenk an sich selbst, weil sich die Lebensqualität dadurch fühlbar erhöht. Es geht hier nicht allein um das Anwenden einer Technik, sondern um das Einüben einer Lebenshaltung. Indem wir unsere Achtsamkeit auf unser Herz richten, können verschiedene Ebenen unseres Menschseins angesprochen werden (physisch, energetisch, emotional, spirituell). Je mehr wir der Stimme unseres Herzens folgen, kommen mehr Gelassenheit, Lebensfreude und Herzensqualität in unseren Alltag.

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."(Saint Exupérie)

 

mehr Informationen zu diesem Thema auf >>> www.Herz-Resonanz.com